Domschatzkammer – Neue Video-Überwachungsanlage

04.02.2022 — (Ma)

Domschatzkammer —- Neue Video-Überwachungsanlage —-

Seit Anfang Januar wird eine neue Videoüberwachungsanlage in der Domschatzkammer eingebaut. Bei der vorhandenen Anlage gab es nach ca. 26 Jahren vermehrt Ausfälle einzelner Komponenten, so dass dringend Handlungsbedarf bestand. Wir haben uns abschließend dazu entschieden, nicht nur die Hardware, also Kameras, Aufzeichnungsgerät und Monitor zu erneuern, sondern auch die dazugehörige Verkabelung. Für die ca. 25 Kameras verlegten wir somit ca. 1800 m neue Kabel. Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein, verlegten wir gleichzeitig weitere Datenkabel für eine später zu installierendes W-Lan-Netz. Weiterhin wurden die Überwachung auf die Zugangsbereiche kleines Drachenloch und Kreuzgang West erweitert. Auch im Bereich der Garderoben-Schließfächer konnte eine Kamera installiert werden. Seit dem 04.02.2022 ist die Anlage in Betrieb. Neben der visuellen Überwachung von diversen Arbeitsplätzen, bietet die Anlage auch die Möglichkeit Schutzzonen einzurichten, d.h. wenn man in diesen Bereich hineinreicht, ertönt ein akustisches Signal.

Aktuell im Dom:

Temp.: 17.2 °C
Luftfeuchte: 54.9 %rF