Taufkapelle

18.07.2019

Besichtigung der Baustelle Dachstuhl Taufkapelle für Mitglieder des Dombauvereins

Vom 08.07.-17.07.2019 konnten sich rund 200 Mitglieder in 21 Führungen den Zustand des Dachstuhls anschauen. Die Mitarbeiter der Dombauhütte zeigten die vorhandenen Schäden, die erfolgreiche Stabilisierung des Dachstuhls in den Jahren 1984/85 und die nun notwendige Erneuerung der gebogenen Dachsparren und Dachschalung. Diese nicht eingeplanten Arbeiten werden wahrscheinlich Mehrkosten in Höhe von 150.000 Eur verursachen, genaues wird erst das Ergebnis der Ausschreibung der Zimmererarbeiten ergeben, das für Mitte August erwartet wird.

Weiter bekamen die Teilnehmer einen Einblick in und Erläuterungen zum Inneren der Taufkapelle. Zum Schluss gab es noch eine Besichtigung der Brandmeldezentrale in einem Nebengebäude des Domhofes. Hier wurde auch kurz das Brandschutzkonzept und die Feuerlöschanlage des Domes erläutert. Auch einen Blick in das Handbuch zum Schutz des Kulturgutes zeigte den Teilnehmern wie im Ernstfall die Kunstgegenstände geschützt werden.

Insgesamt spendeten die Teilnehmer über 1.000 Eur, die die Dombauhütte für die Sanierung des Dachstuhls sehr gut verwenden kann. Herzlichen Dank.

 

Aktuell im Dom:

Temp.: 20.2 °C
Luftfeuchte: 73.0 %rF